Gemeinde Dohma, Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirge, Freistaat Sachsen, nähe Dresden und Pirna
Die Dohmaer Seite:
noch mehr Informationen zur Gemeinde Dohma

Die Gemeinde Dohma und deren Ortsteile

Der Ortsteil Cotta


Blick auf die Pension Annett

Der Ortsteil Cotta, der am höchsten gelegene Ort unserer Gemeinde, besitzt viele Sehenswürdigkeiten.
Nicht nur der Spitzberg, welcher einen wunderbaren Rund um Blick bietet, ist ein Wahrzeichen von Cotta, sondern auch das Schloss und die Kirche, welche eine Sonnenuhr aus dem Jahre 1746 besitzt.
Cotta hat noch eine Besonderheit gegenüber den beiden anderen Ortsteilen, es befindet sich schon auf einen Ausläufer des Osterzgebirges, dazu im Gegensatz befinden sich Dohma und der OT Goes im Elbsandsteingebirge.


Blick vom Weißenoher Weg

Schloss Cotta

Nicht nur dies unterscheidet diesen Ortsteil von den anderen Beiden.

Cotta ist mit seinem Spitzberg auch sehr Sagenumwoben. Viele Geschichten werden vom Spitzberg und den Zwergen, genannt Quarkse, erzählt.
Noch heute ist der Ort ein beliebtes Ausflugsziel.
In den letzten Jahren wurde in dem Ort einiges geschaffen, so wurde unter anderem der Fußweg durch Cotta A fertig gestellt, der Rad- und Wanderweg nach Langenhennersdorf ausgebaut, eine kleinere Neubausiedlung errichtet und vieles mehr.
Sie sehen, ein Besuch dieses Ortes lohnt sich bestimmt.

Sie haben Freunde oder Bekannte, die Informationen zur eigenständigen Gemeinde Dohma suchen, dann können Sie
- mit diesem Formular Freunde und Bekannte informieren -